Den Weg des Herzens finden

Während des Lockdowns 2021 habe ich aus meinen persönlichen biografischen Aufzeichnungen eine Ausstellung mit insgesamt 12 Wort-Bildpaaren zusammengestellt. Die Texte und Pastellbilder waren einige Jahre zuvor während einer Lebenskrise durch den Verlust meines langjährigen Arbeitsplatzes entstanden.

Im Juli 2021 wurde die erste Ausstellungs-Station mit dem Titel „Dem Leben lauschen – Inspirationen in Wort und Bild“ in der St. Felizitas-Kirche in 59348 Lüdinghausen eröffnet. Es folgten weitere Stationen und so wurde das Projekt zu einer Wanderausstellung im Bistum Münster...

 

TIPP: Den Bildband zur Ausstellung gibt es hier....

 

1. Station: 16.07.2021 bis 15.08.2021 in St. Felizitas in 59348 Lüdinghausen

 

2. Station: 03.10.2021 bis 13.11.2021 in der Kirche St. Marien, Pfarrei St. Sixtus  in 45721 Haltern am See

 

3. Station: 20.11.2021 bis 19.12.2021 in der Kirche St. Johannes Baptist in 48341 Altenberge

 

4. Station: 06.03.2022 bis 07.04.2022 in der Kirche St. Lamberti in 48607 Ochtrup (mit Susanne Brünen und Lisa Feldkamp v.l.)

 

5. Station: 24.02.2023 bis 12.03.2023 in der Kirche St. Peter in 45731 Waltrop

 

6. Station: 14.10.2023 bis 05.11.2023 im Klara Hospiz in 45770 Marl

 

Die Motivation: Meine künstlerischen Werke möchten dazu einladen, der Stimme des Herzens zu lauschen und sich für neue Sichtweisen zu öffnen. Gerade in krisenhaften Zeiten ist es heilsam, den Blick nach innen zu wenden. Wenn wir in die Stille gehen und unsere innere Weisheit zu Wort kommen lassen, erhalten wir Antworten auf drängende Fragen, die uns beschäftigen, und die unser Leben ergründen wollen: Wie schließe ich Frieden mit dem, was geschieht? Wie kann ich mit Anderen verbunden sein und gleichzeitig mich selbst nicht aus den Augen verlieren? Im Alltag und in der Natur finden wir feine Hinweise, die uns helfen können, ausgediente Pfade zu verlassen und neue Wege zu probieren. Dieser Wandlungsprozess ermöglicht es, das Leben mit all seinen Facetten tiefer zu verstehen und es mit Freude und Dankbarkeit zu gestalten. 

 

Die Resonanz: Die vielen positiven Rückmeldungen haben gezeigt, dass meine persönlichen Erfahrungen auch für viele andere Menschen Gültigkeit besitzen. Die große Resonanz auf die erste Ausstellung veranlasste mich, weitere Kirchengemeinden anzusprechen und die Ausstellung zu einer Wanderausstellung auszuweiten.

 

Weitere Stationen: Wenn Sie Räumlichkeiten der Stille und Besinnung kennen, die für die Ausstellung meiner Werke geeignet sind, freue ich mich über Ihre Nachricht! Geren schicke ich Ihnen das Ausstellungs-Konzept per E-Mail zu (info@gisela-rott.de}, oder ich komme persönlich vorbei und stelle Ihnen meine Arbeit vor (Tel. 02591 9318996). Vielen Dank!

 

Auszüge aus E-Mails und Gästebuch:

„Mir gefällt die Ausstellung ausgesprochen gut. Sie ist ein Ort, in der die schwierigen Ereignisse in diese Zeit (Coronapandemie, Hochwasserkatastrophe …) aber auch persönlicher, schwerer Erfahrungen Raum finden.“ R.L. aus Münster

 

„Die Ausstellung ist in der Tat eine Augenweide!“ H.S. aus Lüdinghausen

 

„Was für eine tolle Ausstellung! Deine Bilder und Texte laden zum Innehalten und nachdenken ein. Sie berühren.“ S.L. aus Lüdinghausen

 

„So eine gelungene Ausstellung! Danke, dass du deine funkelnden Edelsteine mit der Welt teilst!“ M.R. aus Lüdinghausen

 

„Danke für die Tiefe der Bilder, für die Klarheit der Worte...“ D.W.

 

„Die Ruhe in den Bildern lässt mich still werden – die Farben leuchten mich kraftvoll an. Die Worte werden zum Spielball meiner Gedanken. Alles zusammen ist sehr berührend. Herzlichen Dank, eine kurze stille Auszeit, mitten in der Stadt, mein Herz geht auf.“ o.N.

 

„Diesen Bildern und Texten kann man sich gar nicht entziehen, sie sind so voller Liebe und Leben.“ o.N.

 

„Diese Worte und Bilder berühren mich zutiefst. Sie spiegeln ganz genau, was ich nach einem großen Verlust empfinde. Sie sind ein Geschenk für die Welt.“ o.N.

 

„Bilder und Worte, die die Seele berühren. In vielen findet man sich wieder. Innehalten stärkt die Seele. Danke für diese Ausstellung an diesem besonderen Ort der Stille.“ M.B. aus Datteln

 

„Einfach, genial, schön und wohltuend. Eine schöne Überraschung am Nachmittag.“ C.M.

 

„Wie man mit wenigen Worten und den anscheinend simplen Bildern so viel Positives aussagen kann! Einfach nur schön!“ S.B und L.F. aus Ochtrup

 

„Wunderschön und magisch.“ F.K.

 

„Einfach wunderschön. Bin zu Tränen gerührt.“ G.W.

 

„Schöne Motive und passende Worte dazu, harmonisch und farbintensiv. Mutig weiter so! “ I.S.

 

„Ich freue mich über die guten Anregungen. Tolle Farben und Motive. Danke.“ M.K.

 

„Liebevoll gestaltet, wunderschön gezeichnet.“ U.N.

 

„Mir haben die Bilder sehr gefallen und mich berührt. Danke.“ M.E.

 

„Viele Impulse und Gedanken gehen mir durch den Kopf. Viele Male war ich hier, um Ruhe, Kraft und Stärke zu tanken. Ihre Bilder geben mir dies alles! Dankeschön.“ o.N.

 

„Tolle Bilder, mit Liebe gemalt, die Texte ebenso.“ o.N.